3 neue Exzellenzcluster

  Sie sind hier: Aktuelles » 3 neue Exzellenzcluster

thought 2123970 1280 pixabay

Die Universität Tübingen erhält drei neue Exzellenzcluster im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern. Die hochkarätigen Forschungsverbünde werden ab 1. Januar 2019 zunächst für sieben Jahre gefördert.

Weitere Informationen sowie Beschreibungen der Forschungsvorhaben können Sie der Pressemitteilung der Universität Tübingen entnehmen.

Fragen?     Dr. Karl G. Rijkhoek       +49 7071 29-76788     karl.rijkhoek@uni-tuebingen.de

Neuigkeiten aus dem TRC

  • Interview mit Li Zhaoping

    Das Dual Career Paar Li Zhaoping und Peter Dayan lebt und arbeitet seit Kurzem in Tübingen, wo die Forscherin Li Zhaoping eine Professur für Computational Neuroscience an der Universität innehat und als Fellow am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik forscht.

  • TRC Sprecher Bernd Engler

    Interview mit Professor Dr. Bernd Engler, dem Sprecher des TRC und Rektor der Universität Tübingen.

  • CMFI

    Im Exzellenzcluster "Kontrolle von Mikroorganismen zur Bekämpfung von Infektionen" (CMFI) sollen neue Strategien gegen Antibiotikaresistenzen mithilfe des Mikrobioms erforscht werden.

  • Maschine Learning

    Der neue Exzellenzcluster „Maschinelles Lernen: Neue Perspektiven für die Wissenschaft“ will sich mit Entwicklungen befassen, die den wissenschaftlichen Erkenntnisprozess selbst fundamental verändern können.