Hertie-Institut für Klinische Hirnforschung (HIH)

  Sie sind hier: Campus » Partner » Hertie-Institut für Klinische Hirnforschung (HIH)

Seit seiner Gründung vor 13 Jahren ist das Hertie-Institut auf mehr als 350 Mitarbeiter*innen gewachsen, von technischem Personal über Promovierende bis hin zu Professor*innen. Zu den Leistungen des Instituts gehören unter anderem Entdeckungen im Bereich der molekularen, genetischen und physiologischen Grundlagen einiger der am meisten verbreiteten neurologischen Erkrankungen.

Derzeit besteht das Institut aus fünf wissenschaftlichen Abteilungen. Diese verbinden klinische Hirnforschung mit medizinischer Behandlung, allerdings in verschiedenen Abstufungen und mit unterschiedlicher Ausrichtung: Die Abteilungen mit den Schwerpunkten neurovaskuläre Erkrankungen, Epileptologie und neurodegenerative Erkrankungen behandeln Patient*innen mit dem ganzen Spektrum neurologischer Erkrankungen ambulant, aber auch stationär, während die Abteilungen für kognitive Neurologie und Zellbiologie neurologischer Erkrankungen ihre speziellen diagnostischen Verfahren und Therapien nur ambulant anbieten, wobei der Fokus auf neurokognitiven Beeinträchtigungen, insbesondere Alzheimer, liegt.

Das Institut besteht insgesamt aus 18 Professor*innen, 350 Mitarbeiter*innen und 34 Forschungsgruppen. Davon gehören 32 zu den bereits erwähnten Abteilungen, zwei sind unabhängige Nachwuchsforschergruppen, die 2006 eingerichtet wurden.

www.hih-tuebingen.de

Aktualisiert 16/08/2016 4:20pm

In Kürze

  • Zu den Leistungen des Hertie-Instituts für Klinische Hirnforschung gehören Entdeckungen im Bereich der molekularen, genetischen und physiologischen Grundlagen einiger der am weitesten verbreiteten neurologischen Erkrankungen.
  • Die fünf Abteilungen des Instituts verbinden klinische Hirnforschung mit medizinischer Behandlung, jede Abteilung in unterschiedlichen Abstufungen.
Ulrich Metz TUeFFF Brain 362x96

Forschung in Tübingen

Tübingen ist ein besonderer Ort für Wissenschaft und Forschung. Nur wenige Standorte bieten eine solche Breite an Forschungsschwerpunkten in so großer Nähe - sowohl physisch als auch im übertragenen Sinne: Tübingens Forschungseinrichtungen sind nur einen Steinwurf voneinander entfernt und arbeiten im Rahmen des Tübingen Research Campus eng zusammen.

Mehr erfahren

Hohentuebingen Castle362x96

Leben in Tübingen

Tübingen liegt im Herzen Europas und in einer von Deutschlands schönsten und wirtschaftlich wettbewerbsfähigsten Regionen. Die mittelalterliche Stadt verfügt über eine junge, internationale Bevölkerung und bietet eine besonders hohe Lebensqualität.

Aktuell stehen die Informationen nur auf den englischen Seiten zur Verfügung. Wir bitten um etwas Geduld, während die deutschen Übersetzungen erarbeitet werden. 

Mehr erfahren

ExInitTRCBannerDE

Exzellenzinitiative

Das einzigartige Forschungsumfeld Tübingens ist ideal für Forschungskooperationen in vielen Gebieten und nur einer der vielen Gründe für den Erfolg Tübingens in allen drei Förderlinien der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Exzellenz zieht Exzellenz an: Über die Jahre hinweg haben sich in Tübingen immer mehr Forschungseinrichtungen angesiedelt, die zusammen die lebendige Gemeinschaft des Tübingen Research Campus bilden.

Mehr erfahren